UNTERNEHMEN

 
 

Melaplast GmbH
Hans-Böckler-Straße 12
D-97424 Schweinfurt

Telefon: +49 9721 - 65 99-0
Telefax: +49 9721 - 65 99-90

eMail: info@melaplast.de
http://www.melaplast.de

>> Impressum

>> Datenschutz

>> Verkaufs- und Lieferbedingungen

 

Melaplast GmbH wurde 1976 in Schweinfurt gegründet und nahm weltweit als drittes Unternehmen die Produktion von hochwertigen Melamin-Laminat-Kantenstreifen nach dem Endlosverfahren auf.

Melaplast Melamin-Laminate und -Kantenstreifen werden international von namhaften Möbelherstellern, Türenherstellern, Profilumantelern, der Plattenindustrie sowie im Innenausbau eingesetzt.

 

nach oben

 
  PRODUKTPROGRAMM
 
 

Contipal

Contipal ist ein hochwertiges Melamin-Laminat, das im Endlosverfahren hergestellt und auch als CPL bezeichnet wird. Es eignet sich für horizontale und vertikale Flächen, als Fronten, Arbeitsplatten, Türen und Tischplatten in Küche und Bad, für Büromöbel sowie für den Innenausbau.

Contipal Melamin-Laminate sind auch geeignet für den Einsatz im Schiffsbau gemäß US Coast Guard Modul B no. 154.112/ECO736/118.119.

Contipal Melamin-Laminate mit Aluminium-Oberfläche gibt es auch in hoch kratzfester Ausführung

Contipal Melamin-Laminate werden mit verschiedenen Oberflächenstrukturen wie Holzporen, unterschiedlichen Perlstrukturen und speziellen Prägungen geliefert. Die Oberflächen können mit Overlays verpresst werden, um den jeweiligen Anforderungen der EN 438 zu entsprechen.

Contipal Melamin-Laminate sind lieferbar in Stärken von 0,2 bis 1,2 mm und in Breiten von max. 2.130 mm.

 

nach oben

 
 

Melapal

Melapal ist eine hochwertige zwei- bis vierzehnschichtige Melamin-Kante für hohe Ansprüche und insbesondere für den Einsatz in Küche und Bad sowie für den Innenausbau geeignet.

Melapal Melamin-Laminat-Mehrschicht-Kantenstreifen sind lieferbar in Stärken von 0,3 bis 1,5 mm und in allen gängigen Breiten.

Es gibt sie im klassischen Laminat-Aufbau, farbähnlich oder zweifarbig aufgebaut, Rückseitenbeschichtung mit Schmelzkleber, PVAC-Leim oder Haftvermittler.

Auch mit Aluminium-Oberfläche.

 

nach oben

 
 

Contidur

Contidur ist ein hochwertiges Melamin-Laminat mit Lackoberfläche oder lackierfähigen Oberflächen für vertikale Flächen und für Postforming.

Zur Herstellung von Contidur Melamin-Laminaten werden auch imprägnierte Papierfolien/Finishfolien verwendet, z. B. in der Kombination vertikaler Einsatz-Finishfolie und horizontaler Einsatzfolie Contidur mit identischer Oberfläche, das auch postformiert werden kann.

Contidur Melamin-Laminate sind lieferbar in Stärken von 0,2 bis
1,2 mm und in Breiten bis max. 2.130 mm.

 

nach oben

 
 

Meladur

Meladur Melamin-Laminat-Kantenstreifen mit Lack- bzw. lackierfähigen Oberflächen sind lieferbar in Stärken von 0,3 bis 1,5 mm und in allen gängigen Breiten.

Meladur Melamin-Laminat-Kantenstreifen werden auch für die Verarbeitung für Softforming eingesetzt, z. B. in der Kombination Möbelfronten mit farb-/dekorgleicher Softkante. Hier können z. B. Restrollen von Finishfolien aus der Verarbeitung von Frontteilen verarbeitet werden.

 

nach oben

 
 

Spezialprodukte

Technische Laminate

Einsatzgebiete:

  • Fahrzeugbau
  • Stabilisierung von Holzwerkstoffen
  • Egalisierung von Oberflächen
  • Lackierbare Laminate

Laminate für Profilummantelung
auch mit hoher Abrieb-Resistenz für den Einsatz als Übergangsleisten bei Fußböden geeignet.

Melamin-Laminate in B1-Qualität

Melamin-Laminate mit Zertifizierung der See-Berufsgenossenschaft zum Einsatz im Schiffsinnenausbau

Melamin-Laminate mit Holzfurnier-Einlagen

Melamin-Laminate mit Aluminium-Einlagen

Melamin-Laminate mit Aluminium-Dampfsperreinlage
(Alu-Dampfsperre)

 

nach oben

 
  ANWENDUNGEN
 
 

Neben den Standard-Produkten bietet Melaplast eine Vielzahl von Spezialprodukten, die gemeinsam nach Kundenwünschen entwickelt werden und die individuellen Anwendungsansprüche erfüllen.

Zum Einsatz kommen die Melaplast-Produkte in der Küchen- und Büromöbelindustrie, im Innenausbau, in der Türindustrie, im Schiffs- und sonstigen Fahrzeugbau und in der Holzwerkstoffindustrie zur Weiterveredelung, z.B. für Postformingteile, Fußbodenelemente oder zur Ummantelung von Profilen, auch mit Aluminium-Oberflächen.

 
 

In der Büromöbelindustrie kommen Contipal-Melamin-Laminate hauptsächlich bei den Arbeitsplatten zum Einsatz, auch als Postforming-Ausführung.

Auch hier bieten Melapal-Starkkanten die Möglichkeit für individuelles Design.

 
 

Ein Spezialprodukt von Melaplast ist die Melamin-Starkkante, die in durchgefärbter Ausführung, also mit farbähnlichem Aufbau zum Dekor oder als Bi-Color-Kante, z. B. Oberfläche weiß, Kern und Rückseite weiß, verarbeitet wird.

Mit dieser Kante können elegante Design-Varianten, insbesondere in der Küchenmöbelfertigung, erzielt werden.

Die Melapal-Starkkante vermittelt den Eindruck der Verwendung einer kompakten Trägerplatte.

 
 

Die Melapal Starkkante wird in der „Standard-Ausführung“ mit schwarzem Kern und verschieden farbigen Oberflächen in Stärken bis 1,5 mm geliefert. Sie wird aber auch in anderen Kombinationen als „Bi-Color-Kante“ nach Kundenwunsch geliefert, oder „durchgefärbt“, also mit einem Unterbau, der dem Oberflächendekor angepasst ist.

 
 

Eine spezielle Ausführung der Melapal-Starkkante hat als Oberfläche eine der verschiedenen Aluminiumfolien und entweder einen schwarzen Unterbau oder einen Unterbau, der dem Aluminium-Farbton angepasst ist.

 
 

Eine andere Variante der Melapal Starkkante ist die Ausführung mit schwarzer Oberfläche und kontrastfarbenem Unterbau.

In speziellen Fällen kann die Starkkante auch als Basis-Kante geliefert werden und zwar in unterschiedlichen Farben zur individuellen Weiterverarbeitung, z. B. für die kundenindividuelle Beschichtung mit Holzfurnieren oder Lackierung.

 
 

CPL Melamin-Laminate mit Melamin-Oberfläche werden in der Türenindustrie eingesetzt.

Sie bilden eine Symbiose aus visueller Schönheit und praktischer Robustheit.

Contipal Melamin-Laminat wird auch für die Herstellung von Innentüren mit Rundkanten eingesetzt. Abgestimmt zum Türen-Dekor werden auch die Laminate für die Herstellung der Zargen geliefert.

Für die Herstellung von Etagen-Türen werden Technische Laminate geliefert, die eine Aluminiumfolie als „Klimaschutz“ enthalten.

 
 

Im Innenausbau von Camping-Mobilen ist die strikte Reduzierung des Gewichtes von großer Bedeutung.

Dünne Sperrholzplatten werden für die vertikale Anwendung mit möglichst dünnen Papier-/Finishfolien beschichtet. Für den horizontalen Einsatz sind die Folien jedoch oft nicht ausreichend. Hier wird unter Verwendung der „Original-Folie“ ein Contidur Melamin-Laminat verwendet.

 
 

Für die Innenausstattung von Schiffen, Yachten etc. wird Contipal Melamin Laminat eingesetzt, und zwar in Stärken von 0,6 oder 0,8 mm, das den Anforderungen der Seeberufsgenossenschaft entspricht.

 

nach oben

 
  RUNDGANG
 
 

Melaplast verfügt auf einer Gesamtgrundfläche von ca. 10.000 qm und einer bebauten Fläche von 5.000 qm über eine Nominalkapazität von ca. 10 Mio Quadratmeter Melamin-Laminaten und Kantenstreifen pro Jahr.

Auf vier Doppelbandpressen mit Produktionsbreiten von 650, 1.300 und 2.130 mm werden die Laminate und Kanten im "Endlosverfahren" - CPL - produziert.

Für die Konfektionierung stehen Sägen und Clipper für die Herstellung von Formaten, auch als individuelle Fixmaße, zur Verfügung, sowie Kantenstreifenschneidemaschinen und Anlagen zur Rückseitenbeschichtung von Kanten mit Schmelzkleber, PVAC-Leim oder Haftvermittler.

Mit einer Arbeits-/Pressbreite von bis zu 2.130 mm verfügt Melaplast über eine der breitesten Doppelbandpressen weltweit.

 
 

Eine Standardbreite für die Herstellung von Contipal und Contidur Melamin-Laminaten ist 1.300 mm. In individuellen Fällen können auch Breiten bis 1.350 mm produziert werden.

Die Ansicht zeigt die hierfür eingesetzte GreCon-Doppelbandpresse.

 
 

Contipal Melamin-Laminate werden bis zur Stärke von 0,6 mm in Formaten und Rollen geliefert.

Ab Stärke 0,7/0,8 mm werden die Laminate in Fomaten geliefert. Das Schneiden der Formate – auch in individuellen Abmessungen – erfolgt auf Clipper-Anlagen, an denen auch gleichzeitig verpackt wird.

 
 

Das Verpacken der Fertigwaren erfolgt je nach Ausführung des jeweiligen Kundenauftrages individuell. Kanten werden in Kartons auf Paletten verpackt, Rollen gestapelt auf Paletten, Lieferungen nach Übersee werden im Normalfall in Holzkisten verpackt, die je nach Anforderungen speziell behandelt sein können.

Die Versandverpackung kleinerer und mittelgroßer Paletten/Verpackungseinheiten erfolgt im Normalfall mit einer Folien-Umwicklungsanlage zur Stabilisierung der Lieferung für den Transport.

 

nach oben

  IMPRESSUM
  Melaplast GmbH
Hans-Böckler-Straße 12
D-97424 Schweinfurt

Telefon: +49 9721 - 65 99-0
Telefax: +49 9721 - 65 99-90

eMail: info@melaplast.de
http://www.melaplast.de

Handelsregister Schweinfurt
Schweinfurt HRB-Nr. 1667

USt-ID: DE 133 884 730

Geschäftsführer:
Johannes la Cour, Torsten Lück

 
 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Webseitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Webseitenbetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Webseitenbetreiber kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Webseitenbetreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder einzelne Angebote oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Webseitenbetreiber liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Webseitenbetreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Webseitenbetreiber erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Webseitenbetreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Webseitenbetreiber eingerichteten Firmenlisten, Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Die Meinung von verlinkten Seiten kann, muss aber nicht unsere Meinung darstellen, selbst dann nicht, wenn diese allen Gesetzen und Vorschriften genüge tun und in keiner Form zu beanstanden sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Webseitenbetreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Webseitenbetreiber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Webseitenbetreiber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Webseitenbetreiber nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich, gesetzlich erlaubt und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Siehe hierzu auch die Hinweise zur Nutzung des Onlinekontakts.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diesen Text verwiesen wurde. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

nach oben

  Datenschutzerklärung
 

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Melaplast GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Melaplast GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Melaplast GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Melaplast GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Melaplast GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

   Melaplast GmbH
   Hans-Böckler-Straße 12
   97424 Schweinfurt
   Deutschland

   Tel.: 09721 - 65 99-0
   E-Mail: hallo@melaplast.de
   Website: www.melaplast.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

   Nicole Triebel
   Melaplast GmbH
   Hans-Böckler-Straße 12
   97424 Schweinfurt
   Deutschland

   Tel.: 09721 - 65 99-11
   E-Mail: triebeln@melaplast.de
   Website: www.melaplast.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies

Die Internetseiten der Melaplast GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Melaplast GmbH den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Melaplast GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Melaplast GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Melaplast GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Melaplast GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

7. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

8. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Melaplast GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Melaplast GmbH wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von der Melaplast GmbH öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Melaplast GmbH unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Melaplast GmbH wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Melaplast GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Melaplast GmbH wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Melaplast GmbH wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die Melaplast GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die Melaplast GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Melaplast GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Melaplast GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Melaplast GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Melaplast GmbH oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Melaplast GmbH angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

9. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

12. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

13. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

14. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

15. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Schweinfurt, Mai 2018

 
 

nach oben

 
  Verkaufs- und Lieferbedingungen 2

Download

 
 

1. Angebot

Alle unsere Angebote sind freibleibend.

Von unseren al lgemeinen Verkaufsbedingungen und Preislisten abweichende Kundenwünsche, Vereinbarungen und Nebenabreden erlangen erst nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch uns Verbindlichkeit, auch wenn sie mit unseren Außendienst-Mitarbeitern schon besprochen wurden. Für alle von uns angenommenen Aufträge gelten diese Verkaufs- und Lieferbedingungen. Vom Käufer genannte Bedingungen und Konditionen sind unverbindlich, auch wen sie der Bestellung zugrunde gelegt und ihnen von uns nicht widersprochen wurde. Sie gelten als nicht vorhanden. Anwendungstechnische Beratung geben wir nach bestem Wissen aufgrund unserer Forschungsarbeiten und Erfahrungen. Alle Angaben und Auskünfte über Eignung und Anwendung unserer Waren sind jedoch unverbindlich und befreien den Käufer nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Kreditwürdigkeit des Käufers wird bei Auftragsannahme durch uns vorausgesetzt. Entstehen nach der Annahme des Auftrages Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Käufers, wobei die Auskunft einer Auskunftei als ausreichender Nachweis gilt, so haben wir das Recht, sofortige Bezahlung zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Vorlage der Auskunft kann vom Käufer nicht verlangt werden.

2. Lieferung

Die Lieferzeit ist ohne Gewähr. Höhere Gewalt oder sonstige, von uns nicht verschuldete Umstände, d.h. Betriebs- oder Verkehrsstörungen, Mangel an Rohstoffen usw., entbinden uns von jeder Vertragspflicht. Wir sind in solchen Fällen berechtigt, von den Lieferverpflichtungen ganz oder teilweise zurückzutreten.

3. Versand und Gefahr

Die Gefahr des Liefergegenstandes geht auf den Besteller bei Absendung über, auch dann, wenn wir die Transportkosten übernommen haben oder der Versand mit eigenen Fahrzeugen durchgeführt wird. Die Versandart wird mangels abweichender Vereinbarung durch uns bestimmt, wobei der Käufer die Kosten für die von uns gewählte Transportart zu tragen hat.

4. Verpackung

Ist eine Verpackung erforderlich, wird diese zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht wieder zurückgenommen.

5. Preise

Die Auslieferung erfolgt grundsätzlich nur zu den am Liefertag gültigen Listenpreisen (zuzüglich Mehrwertsteuer)

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung hat innerhalb 30 Tagen, ab Rechnungsausstellung in bar ohne Abzug zu erfolgen. Bei sofortiger Bezahlung gewähren wir Skonto. Andere Konditionen bedürfen schriftlicher Vereinbarung. Wechsel und Schecks usw. werden nur zahlungshalber angenommen. Die Annahme von Wechseln, deren Laufzeit 3 Monate nicht überschreiten darf, behalten wir uns vor. Gilt eine Regulierung in Wechseln als vereinbart, muss die Möglichkeit einer Diskontierung gegeben sein.
Ein Skontoabzug wird nicht gewährt. Diskont und Wechselspesen gehen für die ersten 30 Tage nach Rechnungsdatum zu unseren Lasten, für die Zeit danach zu Lasten des Käufers.
Ein Zahlungsverzug tritt bei Zielüberschreitung ohne Mahnung ein. Bei Zahlungsverzug kommen alle etwa bewilligten Rabatte, Skonti, Umsatz-, Fracht und sonstige Vergünstigungen in Fortfall. Außerdem werden bei Umständen, die die Kreditwürdigkeit des Käufers zweifelhaft erscheinen lassen, unsere sämtlichen Forderungen unbeschadet vereinbarter Zahlungsziele sofort fällig und einklagbar unter Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank.
Werden Lieferungen und Teilsendungen vorgenommen, wird der Kaufpreis jeder Teilsendung ohne Rücksicht auf restliche Lieferungen fällig. Der Käufer verzichtet auf jedes Zurückbehaltungsrecht am Kaufpreis.

7. Eigentumsvorbehalt

Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht erst dann auf den Käufer über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus unseren Warenlieferungen getilgt hat. Dies gilt auch dann, wenn der Kaufpreis für bestimmte, vom Kunden bezeichnete Warenlieferungen bezahlt ist.
Der Käufer ist berechtigt, über die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen. Die Be- oder Verarbeitung von uns gelieferter und in unserem Eigentum stehender Ware erfolgt stets ins unserem Auftrag, ohne dass uns Verbindlichkeiten hieraus erwachsen. Wenn die von uns gelieferte Ware bearbeitet, mit anderen Gegenständen vermischt oder verbunden ist, so tritt der Käufer schon jetzt sein Eigentums- bzw. Miteigentumsrecht an dem neuen Gegenstand an uns ab.
Für die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware bzw. die neuen Gegenstände, an denen der Käufer seine Eigentums- oder Miteigentumsrechte abgetreten hat, gilt ein Verwahrungsverhältnis als vereinbart. Der Käufer darf die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware bzw. die aus ihr hergestellten Gegenstände nicht zur Sicherung übereignen oder verpfänden. Der vorstehende Eigentumsvorbehalt gilt auch für Forderungen derjenigen uns verbundenen Unternehmen. Veräußert der Käufer die von uns gelieferte Ware - gleich in welchem Zustand - so tritt er hiermit jetzt schon bis zur völligen Tilgung unserer sämtlichen Forderungen aus Warenlieferungen die ihm aus der Veräußerung entstehenden Forderungen gegen seine Abnehmer mit allen Nebenrechten ab. Auf unser Verlangen ist der Käufer verpflichtet, die Abtretungen seinem Besteller bekannt zu geben und uns die zur Geltendmachung unserer Rechte gegen diesen Besteller erforderlichen Unterlagen auszuhändigen. Übersteigt der Wert der uns gegebenen Sicherungen unsere Lieferungs-forderung insgesamt um mehr als 20 %, so sind wir auf Verlangen des Käufers insoweit zur Rückübertragung verpflichtet.
Von jeder Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte muss uns der Käufer unverzüglich benachrichtigen.

8. Mängelhaftung

Mängelrüge ist binnen 7 Tagen nach Eingang der Ware am Bestimmungsort zu erheben. Sie muss vor der Verarbeitung der Ware schriftlich, unter genauer Angabe der behaupteten einzelnen Mängel und unter Vorlage der Packzettel, erfolgen. Sie hat auf die Erfüllung vereinbarter Zahlungsbedingungen keinen Einfluss. Die Untersuchungspflicht erstreckt sich auf die gesamte Lieferung. Für nachweisbar mangelhaft gelieferte Ware wird Ersatzanlieferung baldmöglichst zugestanden. Trotz der Beanstandung hat der Käufer die Ware zunächst abzunehmen, abzuladen und sachgemäß zu lagern. Weitergehende Ansprüche, insbesondere das Recht auf Wandlung, Minderung oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung, sind ausgeschlossen. Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen entbindet uns von der Pflicht der Gewährleistung. Für Folgekosten wird nicht gehaftet. Bei Falschlieferungen oder Fehlen von Teilen oder Zubehör besteht lediglich ein Anspruch auf Nachlieferung.

9. Exportlieferungen

Bei Lieferungen außerhalb des deutschen Bundesgebietes trägt jegliches Risiko, das zufolge der im Staatsgebiet des Käufers bestehenden Gesetze auftreten sollte, ausschließlich der Käufer. Der Verkäufer übernimmt also insoweit keinerlei Haftung. Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten ist der Sitz der Lieferfirma. Diese ist jedoch befugt, auch die Gerichte am Sitz des Käufers anzurufen. In Rechtsstreitigkeiten vor deutschen Gerichten gilt ausschließlich deutsches Recht.

10. Erfüllungsort

für Lieferung und Zahlung ist Schweinfurt.

11. Gerichtsstand

Die für Schweinfurt zuständigen Gerichte werden als ausschließlicher Gerichtsstand auch für Rechte und Pflichten aus Wechsel- und Scheckverbindlichkeiten vereinbart.
Vereinbarungen, soweit sie von vorstehenden Bedingungen abweichen, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.
Stand 04.11.1998

Bankverbindung:

Commerzbank Schweinfurt – IBAN: DE29 7938 0051 0400 5818 00 - SWIFT: DRES DE FF 793
UST-ID-Nr: DE 133 884 730
Handelsregister Schweinfurt HRB-Nr. 1667
Geschäftsführer: Johannes la Cour, Torsten Lück

 

nach oben

 
 
 
 
NEWS

 

 
  Company

 
  Melaplast GmbH
Hans-Böckler-Straße 12
D-97424 Schweinfurt

Phone: +49 9721 - 65 99-0
Fax: +49 9721 - 65 99-90

eMail: info@melaplast.de
http://www.melaplast.de

>> Imprint

>> Terms of Sale and Delivery 2

Melaplast GmbH, founded in January 1976, was the third company in the world to start the production of high quality melamine laminated edgebandings in a continuous manufacturing process.

Melaplast melamine laminates and edgings are used worldwide by manufacturers of furniture and doors, for the wrapping of profiles and laminating boards as well as for interior design.

 

top

 
  PRODUCTION PROGRAMME
 
 

Contipal

Contipal is a high quality melamine laminate, produced in a continuous process, which is also called CPL. It is an excellent material for horizontal and vertical surfaces such as fronts, worktops, doors and table tops for kitchen, bathroom and office furniture as well as for interior design.

Contipal melamine laminates can also be used for shipbuilding acc. to the US Coast Guard Modul B no. 154.112/ECO736/118.119.

Contipal melamine laminates with aluminium surfaces are also available in a quality with high scratch resistance.

Contipal melamine laminates can be delivered with various surface structures such as woodpore, several pearl structures and special embossings. The surfaces can be equipped with overlays in order to comply with the requirements of EN 438.

Contipal melamine laminates can be supplied in thicknesses from 0.2 to 1.2 mm and in widths of max. 2.130 mm

 

top

 
 

Melapal

Melapal is a high quality melamine edging material made of two to fourteen layers, especially for the use in kitchen and bathroom as well as for interior design.

Melapal melamine laminate multi-layer edgebandings can be delivered in thicknesses from 0.3 to 1.5 mm and in all usual widths.

They are available with the classical laminate design, but also unicoloured or bicoloured.
The reverse side can be preglued with hotmelt, PVAc-glue or primer.

Also available with aluminium surface.

 

top

 
 

Contidur

Contidur is a high quality melamine laminate with lacquered or paintable surface finish for vertical surfaces as well as for postforming.

For the production of Contidur melamine laminates we also use impregnated paperfoils/finishfoils, e.g. to combine finish foils for vertical use with Contidur with identical surface for horizontal use, which can also be postformed.

Contidur melamine laminates are available in thicknesses from 0.2 to 1.2 mm and in widths up to max. 2.130 mm.

 

top

 
 

Meladur

Meladur melamine laminate edgebandings with lacquered or paintable surface finish are available in thicknesses from
0.3 to 1.5 mm and in all usual widths.

Meladur melamine laminate edgebandings are also used for softforming, e.g. combining furniture fronts with softforming edgings of the same colour/design. Rest rolls of finish foils resulting from the production of the front parts can be used for this.

 

top

 
 

Special products

Technical Laminates

Fields of Application:

  • automotive industry
  • stabilization of wood materials
  • evenness of surfaces
  • paintable laminates

Laminates for Profile Wrapping
Also available with high abrasion resistance appropriate for transition boards for flooring.

Melamine Laminates in B1 – quality

Melamine Laminates with approval certificate of the “See-Berufsgenossenschaft” for the interior design of ships.

>Melamine Laminates with wood veneer inlays

Melamine Laminates with aluminium inlays

 

topn

 
  APPLICATION
 
 

In addition to the standard products, Melaplast offers a variety of special products, developed on the basis of the customers’ demands and fulfilling the individual requirements of application.

Melaplast products are used for kitchen and office furniture, for interior design, in the door industry, the shipbuilding and automotive industry as well as in the woodworking industry for processing, e.g. for postforming parts, flooring elements or for the wrapping of profiles, also with aluminium surfaces.

 
 

In the office furniture industry, Contipal melamine laminates are mainly used for working table tops, also in postforming quality.

In this field, Melapal thick edgings offer a lot of possibilities for individual design.

 
 

A special product of Melaplast is the melamine thick edging, used either as unicoloured quality, i.e. a construction similar to the decor or as bicoloured quality, e.g. surface white, core and reverse side white .

With this edging, elegant design versions can be realized, especially in the kitchen furniture industry.

The Melapal thick edging gives the impression of a solid base material.

 
 

The Melapal thick edging is available in the „standard version“ with black core and different surface colours in thicknesses up to 1.5 mm. On demand it can also be delivered in other combinations as bi-coloured edging, or as unicoloured quality, i.e. with a construction matching the surface decor.

 
 

A special quality of the Melapal thick edging has a surface made of one of the different aluminium foils and either a black construction or a construction matching the aluminium colour.

 
 

Another version of the Melapal thick edging is the quality with black surface and a construction with contrasting colours.

In special cases the thick edging can also be delivered as base edging, namely in different colours for an individual processing, e.g. for a custom-made laminating with wood veneers or a lacquer coating.

 
 

CPL Melamine laminates with melamine surface are used in the door industry.

They offer a symbiosis of visual beauty and practical robustness.

Contipal melamine laminates are also used for the production of internal doors with rounded edgings. Moreover we deliver laminates for the production of the door frames matching the door decors.

For the production of doors between apartment and corridor, technical laminates are delivered with an aluminium foil in order to achieve a climatic equilibrium.

 
 

The strict reduction of weight is one of the main targets for the interior design of caravans.

For vertical use thin plywood is laminated with paper-/finishfoils as thin as possible.

For the horizontal use these foils are often not sufficient. Therefore a Contidur melamine laminate is used, adopting the “original foil”.

 
 

For the interior design of ships and yachts, Contipal melamine laminate is used, in thicknesses of 0.6 or 0.8 mm, meeting the requirements of the “Seeberufsgenossenschaft”.

 

nach oben

 
  TOUR
 
 

In a factory of 5.000 sqm on a 10.000 sqm site, Melaplast achieves an annual production capacity for melamine laminates and edgings of 10 mio. sqm. On four double belt presses with production widths of 650, 1.300 and 2.130 mm, laminates and edgings are produced in a continuous manufacturing process - CPL. To finish the custom-made products, saws and clippers are available for the production of special and individual sizes. Besides there are cutting machines for edgings and gluing machines for the application of hotmelt glue, PVAC-glue or primer on the reverse side of the edgings. With a working-/press width of up to 2.130 mm, Melaplast possesses one of the largest double belt presses worldwide.

 
 

One standard width for the production of Contipal and Contidur melamine laminates is 1.300 mm. For individual usage, also widths up to 1.350 mm can be produced.

The picture shows the corresponding GreCon-double belt press.

 
 

Contipal melamine laminates are available in rolls as well as sheets up to a thickness of 0.6 mm.

Laminates with a thickness of more than 0.7 / 0.8 mm are delivered in sheets. Cutting machines cut the laminate sheets to the individually required measures, with the packing taking place simultaneously.

 
 

When packing the finished products, the individual requirements of the customers’ orders are taken into consideration. Edgings are packed in cardboard boxes on pallets, rolls on pallets.

For deliveries to overseas customers, wooden boxes are usually used, which – if necessary - are specially treated.

For the packing of small and medium consignments, a foil wrapping machine is usually used, in order to achieve safer transport conditions.

 

top

 
IMPRINT
  Melaplast GmbH
Hans-Böckler-Straße 12
D-97424 Schweinfurt

Phone: +49 9721 - 65 99-0
Fax: +49 9721 - 65 99-90

eMail: info@melaplast.de
http://www.melaplast.de

Company Registry Schweinfurt
HRB-Nr. 1667

VAT-No.: DE 133 884 730

Managing Directors:
Johannes la Cour, Torsten Lück

 
 

Disclaimer of Liability

1. Contents of Online Offer

The website service provider accepts no responsibility for the actuality, accuracy, completeness or quality of the information provided. As a matter of principle, no claims of liability are accepted by the website service provider regarding damages of a material or intellectual nature resulting from the use or non-use of the information displayed or through the use of faulty or incomplete information, insofar as there has been no intentional or gravely negligent conduct on the part of the website service provider. All offers are free-standing and non-binding. The website service provider reserves the right, without prior notice, to change, supplement, delete or terminate, in part or entirely, parts of pages or individual offers or the entire offer.

2. Referrals and Links

In the case of direct or indirect referrals to external websites (“links”) outside the responsibility of the website service provider a liability would go into effect solely if the website service provider had knowledge of the contents in question and if he would be responsible for blocking illegal contents insofar as this was technically possible and reasonable. The website service provider expressly declares herewith that, at the time of the placement of the link, no illegal contents were recognizable on the linked pages. He expressly disclaims responsibility for all and any linked pages which were changed after the link was placed. This statement is valid for all links and referrals within our own internet offer as well as for external entries in company lists, guest books, discussion forums and mailing lists established by the website service provider. The views held by linked pages may not represent our own views even if they comply with all laws, rules and regulations and are beyond reproach in any regard. Responsibility for illegal, faulty or incomplete contents, especially for damages resulting from the use or non-use of any information displayed rests with the provider of the linked pages and not with the website service provider who merely refers to such publications via links.

3. Copyright Law and Registered Trademarks

The website service provider strives, at all times, to observe, in all publications, the copyright of graphics, audio documents, video sequences and texts used and to rely on graphics, audio documents, video sequences and texts produced by us or to rely on license-free graphics, audio documents, video sequences and texts. Without limitation, all registered trademarks named in the internet offer which may be protected by third parties are subject to applicable regulations of the registered trademark and copyright laws of the registered owners in question. Sole mention does not give rise to the conclusion that trademarks are not protected by the rights of third parties! The copyright for published objects established by the website service providers themselves remains solely with the website service provider. Any reproduction or use of such graphics, audio documents, video sequences and texts in other electronic or print media is prohibited without the express permission of the website service provider.

4. Data Security

Insofar as the internet offer provides the possibility of entering personal or business data (E-mail addresses, names, mailing addresses), the publication of such data by the user is conducted on an expressly voluntary basis. The use of and payment for all services offered is also permitted without entering such data or by entering anonymous data or an alias, insofar as this technically possible, legal and reasonable. Please refer to the notes on using the online contact.

5. Legal Validity of this Disclaimer of Liability

This disclaimer of liability is part of the internet offer inasmuch as we have referred to this text. In the event that parts or individual phrases of this text do not or do no longer or do not completely comply with applicable laws, the contents and the validity of the rest of the document remain unaffected.

 

top

 
Terms of Sale and Delivery 2

Download

 

1. Offers. All our offers are without engagement. All customers wishes, agreements and collateral agreements which differ from our general terms of sale and price-lists only have binding force after we have given our explicit confirmation in writing even if they have already been discussed with our collaborators of the outdoor service. These terms of sale and delivery apply to all orders booked by us. Terms and conditions named by the buyer have no binding force, even if they form the basis of the order and have not been contradicted. Our technical support is based on internal experience and knowledge. This information is without any engagement and does not release the customer from final tests and examinations. The credit-worthiness of the buyer is taken for granted at receipt of order. If, after acceptance of the order, doubts should arise concerning the credit-worthiness of the buyer, for which purpose the report of a credit agency is considered sufficient proof, we are entitled to demand immediate cash payment or withdraw from the contract. The buyer is not entitled to demand a copy of the report.

2. Delivery. The time of delivery is not guaranteed. An Act of God or any other circumstances which arise through no fault of ours, i.e. production or transportation holdups, lack of raw materials etc. release us from any contractual obligation. In this case we are entitled to withdraw either completely or in part from our delivery obligations.

3. Dispatch and Risk. With dispatch the risk for the goods to be delivered is transferred to the purchaser, even in cases where we have assumed the transportation costs or where dispatch is effected in our own vehicles. If no agreement has been made to the contrary, the mode of dispatch will be determined by us, whereby the purchaser has to pay the costs of the means of transport chosen by us.

4. Packaging. If packaging is necessary, this will be charged at cost price and cannot be returned.

5. Prices. As a general rule delivery is only made at the list prices valid on the delivery day (plus value-added tax).

6. Terms of Payment. Payment must be made in cash without any deductions within 30 days of the date of issue of invoice. Other conditions require a written agreement. Bills and cheques will be accepted only as an undertaking to pay. We reserve the right to accept bills, the terms and maturity of which may not exceed 3 months. If a settlement in bills has been agreed upon, discounting must be possible. The deduction of a cash discount will not be granted. For the first 30 days after the date of invoice the discount and bill charges are to be debited to our account and after that to the buyer's account.
Non-payment at maturity date will be considered default without a reminder. In case of default all rebates, discounts and any concessions regarding turnover, freight and other things which may have been approved will be forfeited. In addition, in the case of default as well as in the case of protested bills or cheques or in any other circumstances which cast doubt on the credit-worthiness of the buyer, all our accounts receivable, notwithstanding any agreed extensions of credit, will fall due immediately and will be enforceable at law. This will include the charging of interest on arrears at 4 % above the currently valid interest rate of the "Deutsche Bundesbank (German Central Bank)".
If delivery is effected in partial consignments, the purchasing price of each partial consignment falls due without regard to the further deliveries. ­
The buyer waives any right to postponed payment.

7. Reservation of Property. Our deliveries are subject to reservation of title. The title of property is only transferred to the purchaser after all payment obligations have been met. This regulation also applies after the purchasing price for particular goods deliveries, specified by the buyer, has been paid. The buyer is entitled to make use of the goods delivered subject to reservation of title in the regular course of business. The processing and finishing of goods delivered by us and being our property always occurs by our order and without any obligations on our part. As soon as goods delivered by us are processed or blended or combined with other items, the buyer transfers his legal ownership or part ownership of the new item to us.
It is regarded as agreed that the buyer has the custody of the goods subject to reservation of property and the items manufactured from them, of which he has relinquished his legaI ownership or co-ownership. The buyer may not assign by bill of sale as security for a debt nor allow a lien on the goods subject to reservation on property or the items manufactured from them.
If the buyer sells the goods delivered by us – in any condition whatever – he thereby from that point relinquishes the accounts receivable from his customer which arise from the sale with all additional rights until the complete settlement of all our accounts receivable arising from the goods deliveries. At our demand, the buyer is obliged to make assignments known to his customer and to hand over to us all documents necessary for us to enforce our rights against this buyer.
If the value of the securities given to us exceeds the accounts receivable on our delivery by more than a total of 20 %, we are obliged at the demand of the buyer to retransfer to that amount. The buyer must inform us immediately of any infringement upon our rights by a third party.

8. Warranty of Quality. Notification of defects must be made within 7 days of the arrival of the goods at their destination. This must be done in writing before the goods are processed with exact particulars of the alleged individual defects by presentation of packing slips. This in no way influences the fulfilment of agreed terms of payment. The buyer is obliged to examine the whole consignment. A replacement delivery for goods delivered in a condition which are proven to be defective will be granted as soon as possible. In spite of the complaint the buyer must, in the first instance, accept, unload and store the goods appropriately. Other claims, in particular in respect of recission, diminution of the price or compensation, or on the grounds of non-fulfilment of the contract are inadmissible. Failure to comply with the terms of payment exempts us from seller's warranties. We are not responsible for damages afterwards. In case of wrongly delivered goods or the absence of parts or accessories, the buyer may only claim subsequent delivery of wrong and missing parts.

9. Export Deliveries. In case of deliveries outside German Federal territory, the buyer bears the total risk which may incur as a result of the laws in operation in the state of residence of the buyer. The supplier assumes no liability whatsoever. Any disputes arising hereunder will be settled before a competent court of law in the place of the head office of the supplier. The company is, however, entitled to apply to the courts of law in the place of the head office or residence of the buyer. In legal disputes before German courts of law only German law applies.

10. Place of Performance for delivery and payment is Schweinfurt.

11. Jurisdiction. It is agreed that the courts of law which are competent for Schweinfurt have sole jurisdiction also for the rights and obligations that may arise from bills and cheques. Arrangements which differ from the preceding terms and conditions are only valid if they are made in writing.

12. Attention: Deliveries with tolerances in quantity of +/-10 % are acceptable.
Stand 04.11.1998

Bank details: Commerzbank Schweinfurt – IBAN: DE29 7938 0051 0400 5818 00 - SWIFT: DRES DE FF 793
VAT-No.: DE 133 884 730 · Company Registry Schweinfurt HRB-Nr. 1667 · Managing Directors: Johannes la Cour, Torsten Lück
Melaplast GmbH · Hans-Böckler-Straße 12 · D-97424 Schweinfurt · Tel. +49 (0)9721 6599-0 · Fax +49 (0)9721 6599-90 · info@melaplast.de

 

top